Claudia Holtmanns

Meine sportliche Laufbahn begann im Kindesalter als Kunstturnerin. Parallel zu meiner Ausbildung in einer Düsseldorfer Werbeagentur nach dem Abitur habe ich begonnen Aerobic, Step- und Hip-Hop-Kurse zu geben, sowie das ganze Sortiment von Workouts mit Langhantel über Bauch Beine Po und Spinning. Als werdende Mutter habe ich 1994  ganz in die Sportbranche gewechselt.  Immer an neuen Trends interessiert habe ich viele Aus- und Fortbildungen gemacht, vieles aber gar nicht unterrichtet, weil meine Begeisterung oft schnell nachgelassen hat.

 Ganz anders, als ich Ende der 90er Jahre erstmalig mit Pilates in Kontakt kam. Zum ersten mal hatte ich das Gefühl, eine intelligente Methode kennen zu lernen, die wirklich für jeden Teilnehmer das perfekte Training bietet und die ich auch noch unterrichten kann, wenn ich 80 bin. Meine Grundausbildung habe ich 2001 bei Juliana Afram absolviert. Fortgesetzt habe ich diese dann in Köln bei Polestar Pilates. Und je mehr ich lernte umso mehr war mir bewusst, dass noch so viel mehr hinter diesem genialen Training steckt.
Auf der Suche nach diesem „mehr“ bin ich im Jahr 2009 erstmalig mit Lolita San Miguel  in Kontakt getreten, inzwischen neben Mary Bowen die einzige noch lebende Schülerin von Jospeh Pilates selbst. Bei Ihr habe ich eine 2jährige Mastertrainer Ausbildung abgeschlossen. 
Daraus hat sich eine langfristige Zusammenarbeit entwickelt und gemeinsam haben wir den Grundstein gelegt für die International Pilates Conference, die alle 2 Jahre in Mönchengladbach stattfindet. Über diese Zusammenarbeit habe ich viele der besten und erfahrensten Trainer auf der ganzen Welt kennen gelernt. So auch die wunderbare Kathy Corey,  bei der ich zur Zeit eine weitere wiederum 2jährige Fortbildung mache. Auch wenn ich inzwischen selber Trainer ausbilde, werde ich mit Freude weiter lernen. 
 
Jeder neue Kunde stellt uns Trainer vor eine neue Herausforderung und von daher wird dieser Beruf niemals langweilig. Meine Begeisterung hat bis heute nicht nachgelassen, im Gegenteil. Seit nun fast 10 Jahren habe ich mein Studio in Meerbusch und immer noch freue ich mich jeden Tag auf die Arbeit, besonders nach dem Urlaub kann ich es kaum erwarten wieder ins Studio zu fahren, verrückt oder?